| 15.22 Uhr

Lesung aus „Wolfsspinne“

Lesung aus „Wolfsspinne“
Horst Eckert liest am 20. Oktober aus seinem Politthriller. FOTO: Kathie Wewer
Stadt Willich. Ein Wiedersehen mit dem Krimi-Autor Horst Eckert gibt es am Freitag, 20. Oktober, in der Motte im Schloss Neersen: Dann wird der Düsseldorfer auf Einladung der Stadtbücherei um 20 Uhr aus seinem Roman „Wolfsspinne“ lesen. Von Lutz Schütz

Der Roman ist ein brisanter Politthriller vor dem Hintergrund von Flüchtlingszuwanderung und Pegida. Ein Roman, der zudem die offizielle Version zum Thema „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) in Frage stellt.

Der Eintrittspreis zur Lesung beträgt 5 Euro, Karten im Vorverkauf gibt es beim Kulturteam der Stadt (Albert-Oetker-Straße 98, in Schiefbahn, Telefon 02154 /949 630), in den Stadtteilbüros, bei Schreib- und Spielwaren Erren, die Anzeige und Willicher Buchhandlung.

(StadtSpiegel)