| 16.42 Uhr

Leonardos „Sommernachtstraum“

Willich. Schüler der Städtischen Gesamtschule führen am Freitag, 19. September, ihr großes Theaterstück auf. Von Alexander Ruth

Seit anderthalb Jahren arbeitet die Städtische Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule (bisher 3 Jahrgänge) an einem großen Kulturevent, um sich bekannt zu machen und in der Stadt Willich zu landen – dem Sommernachtstraum. Die Theater-AG mit 30 Schülerinnen und Schülern hat das relativ komplizierte Shakespeare-Stück kennengelernt, umgeschrieben und neu als Casting-Show inszeniert, unterstützt von einer „echten“ Schauspielerin. Am Freitag, 19. September, ab 18 Uhr in der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule ist die Aufführung. Die Textil-AG hat dazu fleißig Kostüme genäht. Angeleitet von der Jugendmusikschule hat die Trommel-AG über ein Jahr wilde Rhythmen einstudiert, um an dem Abend aufzutreten. Die Schulband „stay strong“ hat sich mittlerweile gegründet und bringt nun schon ein ansehnliches Programm mit modernen Hits wie „Rolling in the Deep“ von Adele, „Wie soll ein Mensch das ertragen“ von Philip Poisel und „Chasing cars“ von Snow Patrol auf die Bühne.

Apropos Bühne: Der architektonisch wunderschöne Innenhof der Schule wurde vom Hausmeister mit Hilfe von Schülern in Schuss gebracht und eine feste Bühne mit Mitteln des Fördervereins gebaut, auf der auch zukünftig Freilichtevents stattfinden können. Der Förderverein kümmerte sich auch um Biertischgarnituren, um den erwarteten 400 bis 500 Gästen Platz zu bieten. Eltern, Lehrer und Schüler dekorieren und schaffen so ein mediterranes Ambiente.

Zwei Hauswirtschaftsgruppen fertigen 1000 Kanapees zur Begrüßung der Gäste, der DKI-Mensabetrieb bewirtet die Gäste mit einem mediterranen Dreigang-Menü und Getränken. Hier arbeiten insbesondere benachteiligte junge Menschen, die durch den DKI-Betrieb Chancen für ihre berufliche Eingliederung erhalten. Ein weiteres Highlight wird der Auftritt des „Frauenpowerchors“ sein – über 100 starke Frauenstimmen, die mittwochs in der Schule proben und sich sofort bereiterklärten, unentgeltlich das Programm zu bereichern.

Das Ganze findet bei hoffentlich schönem spätsommerlichen Wetter am Freitag, 19. September, ab 18 Uhr in der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule, Klosterweg 40, in Schiefbahn statt. Karten können bis 12. September in der Schule erstanden werden, der mit 25 Euro hohe Preis beinhaltet Eintritt und Dreigang-Menü.

(StadtSpiegel)