| 09.11 Uhr

Kulturfest in der Moschee

Stadt Willich. Der bisherige Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, Ortsverein Willich, die in Alt-Willich in der Moschee an der Bahnstraße 110 beheimatet ist, Sevket Demirci, hat jetzt sein Amt an den neu gewählten Vorsitzenden Kerim Isik übergeben. Von Lutz Schütz

Der neue Vorsitzende Kerim Isik wurde 1976 in Völklingen geboren, lebt aber schon seit 1977 in Alt Willich. Seit 2005 ist er bereits Vorsitzender der Deutsch Türkischen Union in der CDU Willich und Sachkundiger Bürger im Sozialausschuss der Stadt Willich.

Wer die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs und die Moschee in Willich an der Bahnstraße 110 einmal kennen lernen möchte, hat dazu gute Gelegenheit beim Kulturfest, von Donnerstag, 26. Mai, bis Sonntag, 29. Mai (jeweils ab 13 Uhr). Geboten werden türkische Spezialitäten, die Gelegenheit die Moschee zu besichtigen und eine Hüpfburg für Kinder. Zudem treten im Verlauf des Kulturfestes „Tanzende Derwische“ und einen Kinder „Divine“ Gruppe auf. Ein Quiz rundet das ab.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige