| 20.22 Uhr

Klimawandel im Grenzland?

Kreis Viersen. Zur Diskussionsveranstaltung „Welche Folgen hat der Klimawandel im Grenzland?“ lädt die VHS am Montag, 29. September, ab 19 Uhr ins Viersener VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40. Klimabedingte Wetterveränderungen wie Starkregen, Stürme oder auch Hitzeperioden stellen Kommunen, Bürger oder Landwirte vor große Herausforderungen. Auch Natur und Landschaft verändern sich allmählich. Worauf müssen wir uns in Zukunft einstellen? Was wird schon getan? Was kann man aus den wissenschaftlichen Klimaanpassungsprojekten lernen? Unter Leitung von Manfred Böttcher (VHS) diskutieren Susanne Fritzsche (Stadt Nettetal), Martina Nies (ehemaliges Klimafolgenprojekt „dynaklim“), Dr. Nicole Müller (Landesamt für Umwelt und Naturschutz) und Dr. Ansgar Reichmann (Biologische Station Krickenbecker Seen). Die Teilnahme ist frei. Bis zum 19. September nimmt die VHS Anmeldungen entgegen: Veranstaltungsnummer 210351, Telefon 02162/93480, Internet www.kreis-viersen-vhs.de, E-Mail volkshochschule@kreis-viersen.de. Von Alexander Ruth
(StadtSpiegel)