| 13.22 Uhr

KiTa-Umbau ist abgeschlossen

Willich. Die DRK-Kindertagesstätte Abenteuerland in Willich erstrahlt nach einer Umbauzeit in neuem Glanz. Von Lutz Schütz

„Diese Herausforderung, dieses Abenteuer haben wir in einer vorbildlichen Teamleistung gemeistert“, freut sich Guido Görtz, Chef des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Willich. Das DRK Willich ist Träger der Kindertagesstätte Abenteuerland an der Anrather Straße in Alt-Willich. Mit der Zeit haben sich Anforderungen, Strukturen und das Alter der zu betreuenden Kinder verändert. Dem musste auch baurechtlich Rechnung getragen werden. Im März 2015 war die Einrichtung deswegen vorübergehend geschlossen worden.

Einen großen Dank richtet Görtz an die städtische Kindertagesstätte auf der Kantstraße – dort konnten die Kinder aus dem Abenteuerland in der Umbauphase von vertrauten Mitarbeiterinnen des Abenteuerlandes betreut werden. „Das ging alles recht reibungslos, schnell und unbürokratisch“, lobt Görtz die Willicher Stadtverwaltung und den DRK-Kreisverband als Eigentümer des Gebäudes an der Anrather Straße. „Bei allen Entscheidungen sei das Wohl der Kinder stets im Mittelpunkt gewesen“, so Görtz weiter.

Sabine Roosen, die Leiterin des Abenteuerlandes, freut sich über die Geduld und die Unterstützung der betroffenen Eltern, denen sie herzlich dankt. Nachdem die Handwerker ihre Arbeiten abgeschlossen hatten und die offizielle Abnahme erfolgt war, konnte sich der erfolgreiche „Krisenstab“ vom gelungenen Umbau überzeugen. Die Kinder im Alter zwischen 18 Monaten und drei Jahren können nun wieder wie gewohnt an zwei, drei oder fünf Tagen in der Woche zwischen 8 und 13 Uhr betreut werden.

(StadtSpiegel)