| 17.32 Uhr

Keine Aktion der Altenhilfe

Stadt Willich. Die angebliche Sammlung in Willich für die Altenhilfe ist keine (!) Aktion der Altenhilfe der Stadt! Von Kellys Grammatikou

Die Altenhilfe der Stadt Willich hat wiederholt von Bürgern der Stadt erfahren, dass sich aktuell „Spendensammler“ für die Altenhilfe an den Haustüren melden und um Spenden bitten.

Die Altenhilfe Willich macht darauf aufmerksam, dass es sich nicht um eine Sammelaktion der Altenhilfe Stadt Willich 1979 e.V. handelt.

In diesem Zusammenhang möchte die Altenhilfe Willich auf ihre Angebote aufmerksam machen. Die Altenhilfe Willich hat für zwei Aufgaben in der Stadt die Verantwortung übertragen bekommen bzw. übernommen:

1.: Die Trägerschaft der Begegnungsstätte am Kaiserplatz in Alt-Willich. Alle Bürger der Stadt Willich sind herzlich eingeladen, das Angebot zu nutzen oder zu erweitern.

2.: Der „Mobile Soziale Dienst“ MSD, der Seniorinnen und Senioren der Stadt Willich dabei hilft, möglichst

lange ein selbstständiges Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu führen.

Die Leser sind herzlich eingeladen, die Homepage der Altenhilfe Willich zu besuchen www.altenhilfewillich.

de. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann die Altenhilfe unter 02154 428055 erreichen. Die Angebote der Altenhilfe werden nachgefragt, und die Altenhilfe möchte der Nachfrage gerecht werden und sich ausweiten.

Daher wirbt diese für weitere Mitglieder und Unterstützer, um die finanzielle Grundlage zu sichern.

Einen Mitgliedsantrag finden Interessenten auf der Homepage sowie im Magazin „Willicher Spätlese“, das zweimal im Jahr erscheint, sowie im Prospektständer im Eingangsbereich der Begegnungsstätte.

Ihre Spende können Sie auf IBAN DE45 3205 0000 0004 0154 26 überweisen.

Sowohl Mitgliedsbeiträge als auch Spenden sind steuerlich absetzbar.

(StadtSpiegel)