| 11.52 Uhr

Katzenfreunde feiern fünfjähriges Bestehen

Katzenfreunde feiern fünfjähriges Bestehen
Wenn die Besitzer in Urlaub sind, wird die Katze Sally bestens betreut. FOTO: Katzenfreunde Willich
Willich. Unter dem Motto „Betreust Du meine Katze, betreue ich Deine Katze!“, hat der gemeinnützige Verein „Freundeskreis Katze und Mensch e.V.“ über 8000 Mitglieder in 157 Gruppen deutschlandweit gewonnen. Seit fünf Jahren ist auch eine Ortsgruppe mit stetig wachsenden Mitgliederzahlen in Willich vertreten. Von Lutz Schütz

Auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit werden bei Bedarf die Katzen der Mitglieder vor Ort wirklich gut betreut, denn die Betreuer sind „Profis“, die selber Katzen haben. Der Vorteil ist, dass die Katzen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und ihre Besitzer beruhigt in den Urlaub fahren können. Um den Briefkasten und die Blumen kümmern sich die Betreuer natürlich auch noch. Der Verein prüft die Identität der Mitglieder, damit ein ungetrübtes Vertrauensverhältnis zwischen den Mitgliedern entstehen kann, denn Haus und Hof vertraut man nicht irgendwem an. Ganz ohne Regeln geht es nicht, nach einem Punktesystem werden die Betreuungstage entweder dem eigenen Punktekonto abgezogen oder gutgeschrieben, um einen einseitigen Missbrauch auszuschließen.

Alle, die Probleme haben, die Planung ihres Jahresurlaubs und die Betreuung ihrer Katze unter einen Hut zu bringen oder die die Anschaffung einer Katze planen, sind zu dem Stammtisch des „Freundeskreis Katze und Mensch e.V.“ eingeladen. Auch wer Fragen zur Haltung seiner Katze hat oder wer sich gerne einmal mit anderen Katzenfreunden austauschen möchte, ist bei dem Stammtisch willkommen. Unter der Leitung von Bettina Stratmann treffen sich die Mitglieder der Ortsgruppe Willich einmal im Monat im Haus Grootens in der Peterstraße 30. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 12. Februar, um 19 Uhr. Die weiteren Stammtisch-Termine findet man auf der Homepage der Ortsgruppe Willich: www.katzenfreunde.de. Hier findet man auch weitere Informationen zu dem Verein.

Die Mitgliedsbeiträge des Vereins werden zu über 90 Prozent in den Tierschutz investiert, der Verein kümmert sich um die Kastration und Impfung herrenloser Katzen.

Kontakt zur Ortsgruppe aufnehmen kann man unter Telefon 02154/8133881 (E-Mail: willich@katzenfreunde.de).

(StadtSpiegel)