| 14.42 Uhr

Jugend musiziert

Jugend musiziert
Drei junge Musiktalente: Das Fagott-Trio hat beim Wettbewerb Jugend musiziert 2014 teilgenommen. FOTO: Sparkasse Krefeld
Kreis Viersen. Die Termine sollten sich Musikfreunde vormerken: Junge Talente zeigen ihr Können am 30. und 31. Januar sowie am 1. Februar. Von Lutz Schütz

In der Musikschule des Kreises Viersen laufen die Vorbereitungen für den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert” auf Hochtouren. Von Freitag, 30. Januar, bis Sonntag, 1. Februar, stellen sich Musiktalente aus dem Kreis Viersen und aus Mönchengladbach einer fachkundigen Jury. Solisten und Ensembles nehmen an den Wertungsspielen teil, die Freitag in der Kreismusikschule Viersen, Hermann-Hülser-Platz 1, und Samstag und Sonntag im Forum des Kreishauses, Rathausmarkt 3, stattfinden.

In der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr findet am Freitag in der Kreismusikschule die Schlagzeug-Ensemblewertung statt. Am Samstag und Sonntag stehen von 10 bis 17 Uhr alle anderen Solo- und Ensemblewertungen im Kreishausforum auf dem Programm. Besucher sind willkommen.

Der Leiter der Kreismusikschule, Ralf Holtschneider, organisiert den 52. Wettbewerb in Kooperation mit der Musikschule Mönchengladbach und dem Regionalausschuss Viersen-Mönchengladbach. Seit 1963 haben mehr als eine Million Kinder und Jugendliche am Bundeswettbewerb Jugend musiziert teilgenommen. Holtscheider: „Der Wettbewerb bietet die ideale Plattform, den jungen Musikern zu zeigen, wie talentiert sie sind.” Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Peter Ottmann.

Die Sparkasse Krefeld / Kreis Viersen und die Stadtsparkasse Mönchengladbach unterstützen die Musiktalente.

Alle Wertungen des Wettbewerbes sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Ergebnisbekanntgabe findet am 31. Januar um 18 Uhr und am 1. Februar um 17 Uhr im Forum des Kreishauses statt. Weitere Informationen gibt die Kreismusikschule unter Telefon 02162/266540.

(StadtSpiegel)