| 12.52 Uhr

Jubiläum und GdG-Fest

Stadt Willich. Die Willicher Malteser feiern in diesem Jahr dreißigjähriges Jubiläum. Im Sinne des Leitsatzes „Weil Nähe zählt…“ haben sie beschlossen, dieses Ereignis mitten im Herzen von Alt-Willich zu feiern. Von Lutz Schütz

Deshalb schließen sich die Malteser mit ihrer Jubiläumsfeier dem jährlichen Fest der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) an. Dieses findet am kommenden Sonntag, 27. September, von 11.30 Uhr bis 18 Uhr auf der Hülsdonkstraße im Schatten der Willicher Pfarrkirche St. Katharina statt.

Im Zeichen der Gemeinschaft wollen die Malteser zusammen mit anderen sozialen Einrichtungen und Verbänden der Pfarre ein lebendiges Fest für alle Generationen veranstalten.

Los geht es mit einem Erntedankgottesdienst für die gesamte GdG um 11.30 Uhr in St. Katharina. Nach der Messe erwartet die Besucher ein buntes Treiben vor der Kirche zwischen Pfarrheim und Kreuzstraße. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zu familienfreundlichen Preisen gibt es kalte Getränke, Fingerfood, HotDogs, Crêpes, Gehacktespfanne und natürlich auch Kaffee und Kuchen.

Die musikalische Unterhaltung übernehmen die Live-Bands „Rocking Fellows“, bei der der Stadtbeauftragte der Malteser, Kurt Schumacher, Gitarre spielt, und die Formation „halsüberkopf“.

Darüber hinaus wird ein vielfältiges Programm angeboten. Für die Kinder gibt es interessante Aktivitäten im Angebot wie zum Beispiel Kletterwand, Hüpfburg, Bungee-Run, Slackline und Bastelaktionen.

Auch eine Live-Vorführung in Erster Hilfe ist geplant. So erhalten die Besucher einen Einblick in die aktive Arbeit der Willicher Malteser. Interessierte haben daneben die Möglichkeit, einen neuen Rettungswagen anzuschauen. Aber auch die anderen ausstellenden Vereine und Einrichtungen werden bei dem GdG-Fest über ihre Arbeit informieren.

(StadtSpiegel)