| 10.00 Uhr

JU spendet für die Tierhilfe

Stadt Willich. Der Tierschutzverein Willich freute sich nun über eine Spende der Jungen Union Willich. Von Kellys Grammatikou

Die Junge Union Willich hat Spenden in Höhe von 186,20 Euro für den Verein Tierschutz für Willich gesammelt. Florian Rick, Vorsitzender der JU, und Geschäftsführer Knuth Scheiff haben die Summe jetzt dem Vorsitzenden des Tierschutzvereins Ralf Thaler und der zweiten Vorsitzenden des Tierschutzvereins Manuela Mihalic überreicht. Anlass der Spendenaktion war die öffentliche Bitte des Tierschutzvereins um Hilfe bei der Finanzierung eines neuen Fahrzeuges. Das bisher genutzte Auto hatte mehr als 285.000 Kilometer auf dem Tacho und hat den Belastungen nicht mehr standgehalten. „Der Tierschutzverein leistet eine wichtige ehrenamtliche Arbeit in der Stadt Willich. Gerade in der Weihnachtszeit rückt die Arbeit in den Fokus. Die engagierten Freiwilligen sind aber das ganze Jahr über im Einsatz für das Wohl der Tiere“, sagt Florian Rick. „Wir freuen uns, dass viele Willicher die Arbeit unterstützen und bei uns für den Verein gespendet haben“, so Knuth Scheiff.

Die Junge Union Willich sammelte die Spenden bei vielen Veranstaltungen in diesem Jahr. Unter anderem organisierte sie im Sommer das Grillfest „Grillen mit Andreas Coenen“, beidem der damalige Kandidat und heutige Landrat den Fragen der Besucher beantwortete, und stellt beim Willicher Cityfest eine „Spendenkatze“ für die Unterstützung des Tierschutzes auf.

(Report Anzeigenblatt)