| 10.23 Uhr

Ist Ihr Rad verkehrssicher?

Ist Ihr Rad verkehrssicher?
Gerade im Herbst kommt es zu vielen Unfällen zwischen Pkw und Radfahrern. Symbold FOTO: Fotolia/vbaleha
Stadt Willich. Der Herbst ist laut Statistischem Bundesamt die unfallreichste Zeit im gesamten Jahresverlauf. Schlechte Witterungs- und ungünstige Lichtverhältnisse sorgen dafür, dass gerade Fahrradfahrer einem höheren Gefahrenpotenzial im Straßenverkehr ausgesetzt sind. Von Lutz Schütz

Das betrifft insbesondere die vielen Willicher Schüler morgens auf dem Weg zur Schule. Denn bald wird es dann wieder dunkel sein und oft herrscht zusätzlich Nebel. Von einer intakten Lichtanlage bis hin zur gut profilierten Bereifung ist die Verkehrssicherheit des Fahrrades dann besonders wichtig.

Im Rahmen der Aktion Zweirad 2016 überprüfen Ralf Noetzel von der Kreispolizeibehörde Viersen, der Bezirksdienst der Polizeiwache Willich, die Kreisverkehrswacht, die Sparkasse Krefeld und der Geschäftsbereich Einwohner und Ordnung der Stadtverwaltung Willich deshalb in allen vier Stadtteilen die Zweiräder von Kindern und Erwachsenen auf die Verkehrs- und Betriebssicherheit.

Jeder Teilnehmer, der ein verkehrs- und betriebssicheres Fahrrad vorführt, erhält von der Polizei die "Fahrrad-TÜV-Plakette 2016". Die Kinder nehmen zusätzlich an einem Gewinnspiel teil, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gibt, und erhalten kleine Präsente.

Dank der Unterstützung der Sparkasse Krefeld können die Teilnehmer, deren Räder nicht "mängelfrei" sind, mit fehlenden Zubehörteilen wie Reflektoren, Front- und Rückstrahlern ausgestattet werden. Das Anbringen übernehmen ortsansässige Fahrradhändler, die die Aktion Zweirad 2016 Unterstützen.

Neben der Zweiradüberprüfung wird auch eine kostenlose Fahrradregistrierung (als Schutz vor Diebstahl) durch die Polizeiwache Willich angeboten. Die Registrierung wird auch für Personen angeboten, die nicht an der Aktion Zweirad teilnehmen möchten.

Alle Termine der Aktion Zweirad:
26. September, Willich, Kolpingschule, Schiefbahner Straße
27. September, Anrath, Gottfried-Kricker-Schule, Hochheideweg
28. September, Schiefbahn, Hubertusschule, Schillerstraße
29. September, Neersen, Vinhovenschule, Pappelallee, jeweils von 14 bis 16 Uhr

(StadtSpiegel)