| 14.42 Uhr

Ina Menzer im Talk

Ina Menzer im Talk
Ina Menzer holte ihren ersten WM-Titel am 22. Oktober 2005 und trat am 24. August 2013 als Weltmeisterin der Version WIBA, der WBF und Superchampion der WIBF ab. FOTO: privat
Willich. Mit einem lockeren „Plausch“ über Sportkarriere und Sportmanagement startet die CDU-Mittelstandsvereinigung in das Frühjahr. Von Lutz Schütz

In der Halle 22 im Stahlwerk Becker, Schmelzer Straße 5, wird am Samstag, 16. April, um 10.30 Uhr die ehemalige dreifache Weltmeisterin im Boxen, Ina Menzer zu Gast sein. Für Sport- und Boxbegeisterte sicherlich ein Muss-Termin.

Menzer war bis vor wenigen Jahren einer der großen Stars im Ring: Fast alle WM-Kämpfe der Mönchengladbacherin wurden im Fernsehen gezeigt. Auch heute ist Ina Menzer der Sportbranche eng verbunden, nun allerdings als selbständige Unternehmerin und Sportmanagerin. „Dabei steht auch der Sportstar von Anfang an zwischen Risiko und Chance – von Beginn an muss er unternehmerisch denken“, so Stefan Simmnacher, Vorsitzender der Willicher Mittelstandsvereinigung. Und genau das ist der Aufhänger des lockeren Gespräches zu dem die Mittelstandsvereinigung in die Halle 22 einlädt.

Thomas Mattes, Geschäftsführer des Fitness- und Gesundheitszentrums im Stahlwerk Becker, freut sich: „Mit Ina Menzer haben wir einen der großen Sportstars des letzten Jahrzehntes bei uns zu Gast.“

Neben allen Boxfans sind natürlich auch Selbstständige und Unternehmer herzlich eingeladen.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige