| 11.23 Uhr

Heute neuer Martin

Heute neuer Martin
Rüdiger Urbig war 30 Jahre lang der St. Martin in Alt-Willich. FOTO: Schütz
Willich. Wenn der heutige St. Martin-Zug in Willich-Zentrum um 17.45 Uhr mit 500 Kindern an der Kolpingschule startet, hat der wichtigste Teilnehmer Premiere, nämlich der neue St. Martin-Darsteller. Von Lutz Schütz

Nach 30 Jahren als St. Martin von Willich – und davor nochmals fast zehn Jahre als Herold – hat sich Rüdiger Urbig aus dem aktiven St. Martin-Geschehen verabschiedet.

All die Jahre war er nicht nur sowohl bei gutem Wetter als auch bei bei Schnee und Regen ein ansprechender St. Martin-Darsteller, sondern er hat auch lange dafür gesorgt, dass für die Traditionsfigur ein Schimmel und zwei weitere Pferde für die Herolde zur Verfügung standen. Dabei war es für Urbig selbstverständlich, dass die Tiere nach Möglichkeit von seinem Charlottenhof kamen und ohne Kosten zur Verfügung gestellt wurden.

Heute Abend wird Rüdiger Urbig offiziell verabschiedet und der Dank vieler Kinder und des St. Martin-Vereins ist ihm dabei gewiss.

Nachfolger von Rüdiger Urbig wird Frank Schäfer (43), der vielen Willichern auch schon als ehemaliger Vorreiter beim ASV-Schützenfest bekannt ist. Schäfer ist in seiner Familie mit Pferden groß geworden und wird als gestandener Reiter sicherlich ein würdiger neuer St. Martin-Darsteller sein.

(StadtSpiegel)