| 11.52 Uhr

Haushalt genehmigt

Kreis Viersen. Gute Nachricht für den Kreis Viersen: Die Bezirksregierung Düsseldorf gibt den Haushalt des Kreises für das Jahr 2014 frei. Von Lutz Schütz

„Der Haushalt ist ausgeglichen, der Hebesatz für die Kreisumlage konnte um 0,5 Prozentpunkte auf 40,2 Prozent gesenkt werden“, schreibt Regierungspräsidentin Anne Lütkes dem Kreis ins Stammbuch. Anfang April hatte der Viersener Kreistag den von Landrat Peter Ottmann und Kämmerer Thomas Heil eingebrachten ausgeglichenen Haushalt mit Volumen von 280 Millionen Euro beschlossen.

Positiv bewertet die Düsseldorfer Aufsichtsbehörde, dass der Kreis Viersen mittelfristig seine Haushalte ohne Fehlbeträge plant. Somit gelänge es dem Kreis, den durch defizitäre Haushalte seit 2009 andauernden Verzehr von Eigenkapital zu beenden.

Lütkes appelliert an die Politik, den von der Verwaltung eingeschlagenen Sparkurs konsequent zu verfolgen und in gemeinsamer Anstrengung für einen nachhaltigen Haushaltsausgleich zu sorgen. Nur so lasse sich die notwendige Stabilität und Verlässlichkeit sicherstellen, die auch die kreisangehörigen Kommunen für ihre eigenen Haushaltsplanungen benötigten.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige