| 09.13 Uhr

Hauptdarsteller in „Ein Samstag in Willich“

Der Geschichtenschreiber und Puppenbauer Wilfried Werbitzky war m vergangenen Sonntag zu Gast im „Kunstraum“ von Renate Diekmann in Willich an der Peterstraße 19. Gemeinsam mit elf Kindern, die einem Aufruf in den Willicher Nachrichten gefolgt sind, hat er Handpuppen gefertigt und ihnen mit Farbe „zum Leben verholfen“. Von Alexander Ruth

Die Puppen werden die Hauptdarsteller in dem kleinen Theaterstück „Ein Samstag in Willich“ sein, das von Werbitzky und den Kindern geschrieben wird. Anfang des Jahres werden die „Schöpfer“ der Handpuppen das Gemeinschaftswerk proben, so dass beim nächsten Willicher Stadtfest im Atelier von Renate Diekmann Premiere gefeiert werden kann. Foto: privat

(StadtSpiegel)