| 09.00 Uhr

Große Paraden und prächtige Bälle in Schiefbahn

Schiefbahn. Fast 900 Schützen gehören der St. Sebastianus-Bruderschaft schiefbahn an und alle freuen sich schon auf ihr großes Schützen- und Heimatfest. Von Kellys Grammatikou

Den Auftakt zum Festreigen macht traditionell das Platzkonzert im Innenhof des Hubertusstiftes am Samstag ab 14.30 Uhr. An der königlichen Residenz am Torfweg errichten die Schützen dann um 16.45 Uhr die Königsmaie. Danach geht es zur Vorparade ins Dorf. Paradeplatz ist stets die Hochstraße mit der großen Tribüne gegenüber dem alten Rathaus. Nach dem Umzug zum Festzelt auf dem Jahnplatz startet um 20 Uhr die Partyband „events & friends All Stars“ den Ball der Zugkönige. Derweil zieht der Sicherheitsdienst ab diesem Jahr nicht nur am Festzelt seine Kreise, sondern auch auf dem Kirmesplatz und den umgrenzenden Straßen.

Der Sonntag beginnt für die Schützen bereits um 8.30 Uhr mit dem Feldgottesdienst mit Totenehrung auf dem Friedhof Bruchstraße. Von dort geht es zur Hochstraße, wo bei der Morgenparade auch die Zugkönige präsentiert werden. Beim Ehrungskonzert (ab 11 Uhr) im Festzelt werden dann verdiente und langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Die musikalische Unterhaltung übernimmt das Blasorchester der Stadtwerke Krefeld. Nach der Mittagspause zieht das Regiment unter dem Kommando von General Werner Faßbender, dem wachsamen Blick von Platzmajor Johannes Bungter um 16 Uhr zur Wachparade auf. Die Ausgabe der Parole ist dabei ein sehenswertes Zeremoniell. Füllhorncorso und Musikshow runden das Programm ab. Nach dem Festzug lädt die Bruderschaft dann zum Königs- und Schützenball mit der Gruppe Klangstadt ins Festzelt.

Mit einem zünftigen Frühschoppen mit dem Blasorchester des TV Jahn Bockum starten die Schützen um 10 Uhr in den Tag. Seit einigen Jahren ist es Brauch, dass die rund 150 Mann starke Jungschützenabteilung um 11 Uhr geschlossen ins Zelt einmarschiert und damit ein beeindruckendes Bild der erfolgreichen Jugendarbeit abgibt. Der Höhepunkt des Nachmittags ist die Königs-Galaparade mit Großem Zapfenstreich um 16.45 Uhr. Auch diesmal sind die Füllhörner wieder zu sehen. Den Galaball ab 20 Uhr bestreitet die Band California Blue.

Der Dienstag ist stets der Tag der Wahrheit. Welcher Schütze wird um 15 Uhr an der Schießanlage zum Vogelschuss antreten, um Nachfolger von Ralf Hall zu werden? Diese Frage bewegt seit Tagen das Schiefbahner Schützenvolk. Im Anschluss an das Schießen treten die Züge um 18 Uhr noch einmal zur Abschlussparade an. Von dort geht es ins Zelt, wo um 20 Uhr der Krönungsball mit Ankerfest und Ausklang gefeiert wird. Mit dabei ist wieder die Partyband California Blue.

(Report Anzeigenblatt)