| 12.22 Uhr

Grünes Licht fürs Shopping

Grünes Licht fürs Shopping
Citymanagerin Christel Holter (links) und ihre Kollegin Ursula Preuß haben den Flyer „Grünes Licht für Heimatshopper“ herausgebracht, der in den Geschäften ausliegt. FOTO: Stadt Willich
Willich. Heimat shoppen ist in Alt-Willich am Samstag, 10. September, und am verkaufsoffenen Sonntag, 11. September, angesagt. So werden die – inzwischen landesweiten – Aktionstage perfekt in das Cityfest einbezogen. Von Lutz Schütz

Zum Thema Heimat shoppen haben sich die Willicher Einzelhändler und das Citymanagement der Stadt Willich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am Samstag und Sonntag werden zwei Ampelmännchen – eins grün, das andere rot – durch die Willicher Innenstadt marschieren und kleine Give-aways (gesponsert von der Berliner Kultfirma Ampelmann) verteilen.

Das ist aber nur der Auftakt für die Willicher Heimat-Shoppen-Aktion, die bis zum 31. Dezember dieses Jahres andauern wird. Denn mit Beginn der Aktionstage wird ein Regal mit Produkten der Berliner Kultfirma Ampelmann (von der Ampelmann-Tasse über Frühstücksbrettchen bis hin zur Blumenvase oder zur Leuchte) von Geschäft zu Geschäft im Willicher Ortskern wandern. „Den Auftakt macht Raumausstattung Posern, anschließend steht das Regal immer eine Woche lang in einem anderen Geschäft“, erläutert Organisator Werner Zens vom Einrichtungshaus XXS.

Die Händler verkaufen die originellen Berliner Produkte aber nicht auf eigene Rechnung. Der gesamte Verkaufsgewinn ist für den Kinderschutzbund Willich gedacht.

Mit der Aktion wollen die Willicher Händler darauf hinweisen, dass sie sich nicht nur als reine Versorger der Bevölkerung mit Gütern verstehen, sondern sich auch vielseitig engagieren. Sei es durch Veranstaltungen wie das CityFest, Benefiz-Aktionen oder durch Sponsoring von Vereinen, Schulen oder Kindergärten. Gleichzeitig wollen sie auf die Vielfalt der Geschäfte im größten Willicher Stadtteil hinweisen. Denn das Regal wird nicht nur bei einer Raumausstattungsfirma stehen, sondern auch in einem Miederwarengeschäft oder bei einem Juwelier (siehe unten).

(StadtSpiegel)