| 16.22 Uhr

Gospel-Musik für Europa

Gospel-Musik für Europa
Imposantes Bühnenbild: Musiker mit unterschiedlichen musikalischen Wurzeln Chor und Orchester treten beim Europakonzert des Kreises Viersen gemeinsam auf. FOTO: Axel Küppers
Kreis Viersen. Der Kreis Viersen lädt zum Europakonzert 2015 ein. Dieses Mal steht die Gospel-Musik im Mittelpunkt des Abends. Das Europakonzert findet statt am Samstag, 2. Mai, um 17 Uhr in der Festhalle Viersen. Schirmherr ist Landrat Peter Ottmann. Eintrittskarten gibt es an der Info-Theke im Viersener Kreishaus, Rathausmarkt 3, sowie im Sekretariat der Kreismusikschule, Hermann-Hülser-Platz 1 in Viersen. Der Eintritt ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen können aber nur Besucher mit einem gültigen Ticket Platz in der Festhalle finden. Von Lutz Schütz

„Die Besucher können sich unter anderem auf die Zyklen ‘Feel the Spirit‘ von John Rutter sowie Robert Rays ‘Gospel Symphony‘ freuen“, sagt Musikschulleiter Ralf Holtschneider. Auf der Bühne leitet Volker Mertens den Europachor. In diesem Jahr sind Sängerinnen und Sänger aus dem britischen Partnerkreis Cambridgeshire sowie der Nettetaler Partnerstadt Elk (Polen) mit von der Partie.

Aus dem Kreis Viersen treten auf: Joyful Voices, Joyful Voices Gospelkids und Joyful Voices Gospelteens aus Niederkrüchten unter der Leitung von Volker Mertens sowie der Mädchenchor Chor am Niederrhein aus Kempen unter Leitung von Bianca Busch. Als Solistin steht die Sopranistin Stefanie Kunschke auf der Bühne. Begleitet wird der 150 Personen starke Chor vom Europaorchester.

(Report Anzeigenblatt)