| 16.42 Uhr

Geräusche verraten den Einbrecher

Anrath. Am frühen Mittwochmorgen hört der Bewohner eines Hauses „An der Bleiche“ Geräusche aus dem Bereich des Kellers. Zunächst glaubt er, die Geräusche habe der Nachbar verursacht. Als die Geräusche jedoch andauern, sieht er im Keller nach. Er bemerkt einen Lichtschein unter der Kellertür und spricht den Unbekannten an. Der Tatverdächtige flieht daraufhin und lässt sein Einbruchswerkzeug am Tatort zurück. Wie sich später herausstellt, hatte er bereits die Garage aufgebrochen und das dort stehende Fahrzeug durchsucht. Hinweise von möglichen weiteren Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, erbittet sich die Kriminalpolizei an die Telefonnummer 02162 377–0. Von Kellys Grammatikou
(StadtSpiegel)