| 13.12 Uhr

Generalität stellt das Königshaus

Generalität stellt das Königshaus
Vom Prinzenpaar zum Königspaar: Jürgen und Sabine Leipertz sind fest im Brauchtum verankert. Foto: St. Sebatianus Bruderschaft. FOTO: St. Sebatianus Bruderschaft
Neersen. Ganz in Weiß, das ist für ein Neersener Königshaus ein vertrauter Anblick, denn Jürgen Leipertz ist der sechste König aus dem Generalstab. Und diese Truppe trägt seit jeher die weiße Uniform der Gardes du Corps, der vornehmsten Truppe der preußischen Monarchie. Von Lutz Schütz

Aber nicht nur Jürgen Leipertz ist vor 16 Jahren in die Doktorgruppe eingetreten, sondern auch Ehefrau Sabine. Das Paar pflegt gerne dieselben Hobbys, so sind beide auch im Karneval aktiv. Leipertz war 16 Jahre lang Präsident der KG Schlossgeister und in den Sessionen 2003/04 und 2004/05 waren sie Prinzenpaar der Stadt Willich. Nun sind sie Königspaar der Neersener Bruderschaft, obwohl sie diesen Traum längst aufgegeben hatten. Durch die Fusion von Doktorgruppe und Generalstab und der Zusage der Strammen Jonges als Wachzug zu wirken, konnte auch dieses Amt noch verwirklicht werden. Erfahrungen haben die beiden schon als Ministerpaar 2005 und 2011 gesammelt.

Als erstes Ministerpaar stehen ihnen Bernd und Claire Gerring zur Seite. Der Major der Bruderschaft ist seit über 20 Jahren Schütze und war bereits Minister und Königsoffizier. Seit 2004 gehört er dem Stab an. Die Leidenschaft für das Schützenwesen haben die beiden an ihre Kinder weitergegeben. So war Sohn Björn 1995 Kinderkönig, Tochter Jill folgte 1998 und Tochter Kim war 2007 Hofdame im Königshaus von Dieter Jinkertz. Auch die Ministergattin hat sich als langjährige Geschäftsführerin für den Wahlefeldsaal um die Bruderschaft verdient gemacht.

Rolf und Andrea Thelen bilden das zweite Ministerpaar. Schon 1999 waren sie selbst Königspaar und amtierten 2004 schon einmal als Ministerpaar. Damals gehörten sie noch der Doktorgruppe an, fühlen sich aber auch nach dem Zusammenschluss mit der Generalität pudelwohl in der Truppe.

Ohne das Königsoffizierspaar Ralf und Gabi Scheuffgen wäre das Königshaus allerdings nicht komplett. Die beiden Neusser sind des Neersener Dorflebens und der Geselligkeit 2005 nach Neersen gezogen und Ralf Scheuffgen ist vor fünf Jahren der Generalität beigetreten. Jetzt freuen sich die beiden auf ganz neue Eindrücke in ihrer neuen Heimat.

(StadtSpiegel)