| 11.42 Uhr

Gartenfest mit „Fünfkampf“

Gartenfest mit „Fünfkampf“
Die Mädels und Jungs vom Kinder- und Jugendtreff No. 7 freuen sich auf den Neersener Bürgergarten im Schlosspark. Sie haben die Patenschaft übernommen. FOTO: Michael Pluschke
Neersen. Der Kinder- und Jugendtreff No. 7 wird den Neersener Bürgergarten im Schlosspark als Pate betreuen. Die Patenschaft startet mit einem Fest. Von Alexander Ruth

Das Fest findet am Freitag, 22. April, ab 16 Uhr statt. Um 17.30 Uhr wird Bürgermeister Josef Heyes mit dem offiziellen „ersten Spatenstich“ – kräftig unterstützt von der technischen Beigeordneten Martina Stall – den Garten eröffnen.

Geplant ist, so Sabine Räfle vom Team des No. 7, „ein fröhliches Gartenfest für Jung und Alt, für Neersener und Nicht-Neersener“. Ein Highlight wird ohne Zweifel die Welt-Premiere des „Neersener Fünfkampfes“ sein. Es soll – um die Wette und um attraktive Preise – umgegraben, Furchen gezogen, Kartoffeln gesetzt, ein Gartenquiz gelöst, ein Oldtimer-Trimrad gestrampelt sowie ein Schubkarrenrennen gemeistert werden. Werkzeug, Arbeitskleidung, Sonnenhüte und Stiefel spendiert die Stadtplanung.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, es gibt Gesundes und Leckeres vom Bio-Grill und auf kompostierbarem Geschirr. Sabine Räfle: „Herzlich willkommen sind natürlich auch alle Garten- und Frischluftfreunde, die Lust haben, den Bürgergarten durch das Jahr zu begleiten.“

Informationen dazu gibt es im Netz bei www.number-7.de oder unter 02156 492766.

(StadtSpiegel)