| 16.00 Uhr

Ganz Schiefbahn feiert !

Ganz Schiefbahn feiert  !
Stadt, Sponsoren und Werbegemeinschafts-Mitglieder – alle freuen sich auf das MeinFest am kommenden Sonntag. FOTO: Schütz
Schiefbahn. Es wird das größte MeinFest (bzw. Maifest), das Schiefbahn je gesehen hat. Am kommenden Sonntag, 26. Juni, verwandelt sich der Ortskern ab 11 Uhr in eine einzige große Festmeile mit fast 60 kostenlosen Spielstationen für Kinder und 90 Verkaufsständen mit hochwertigen Angeboten von Händlern aus der Region. Von Lutz Schütz

Aber das ist nur die Basis. Die Besucher dürfen sich auch auf ein tolles Rahmenprogramm freuen. Als Walking-Act wird die Band ComboCombo für gute Stimmung auf den Straßen sorgen. Und Dennis Volks alias Mr. Piano wird mit seinem Klavier mit Elektroantrieb musizierend mitten durchs Publikum kurven. Für den komischen Part werden am Sonntag der „fliegende Händler“ Giovanni Gassenhauer und die frechen Ringelschlingel-Stelzenläufer sorgen

Der Fokus liegt aber – wie in den Vorjahren – auf den Spielstationen für Kinder. Alle 59 Stationen wird wohl kein Kind an dem Sonntag besuchen können. Dafür ist die Auswahl so riesengroß, dass für jeden Geschmack das Richtige dabei sein dürfte. Toben, turnen, balancieren, malen – die Kinder können sich hier voll ausleben. Auch Geschick, Fingerfertigkeit, Kreativität oder Intelligenz sind gefragt. Und für jedes Kind, dass mindestens zehn Stationen der Kinderrallye abgeklappert hat, gibt es zur Belohnung für die „Anstrengung“ noch ein Eis.

In diesem Jahr beteiligt sich auch die Stadt Willich am MeinFest der Schiefbahner Werbegemeinschaft und das nicht nur mit einem Stand, sondern sogar mit einer ganzen Straße. Denn die Schulstraße wird zur „Straße der Freundschaft“, auf der Vereine aus dem ganzen Stadtgebiet präsentieren, was sie mit ihren Freunden aus der französischen Partnerstadt Linselles verbindet. Sogar eine große deutsch-französische Judoshow ist für den Sonntagmittag geplant.

Vertreten ist auf dem MeinFest auch der Förderverein Partnerschaft Willich-Zogoreé-Linselles, der das 25-jährige Bestehen dieser Dreier-Partnerschaft feiert und zeigen will, was mit den rund 1,4 Millionen Euro Spendengeldern in Burkina Faso alles erreicht werden konnte.

Den ganze Tag über Programm gibt es zudem auf den Bühnen am Hubertusplatz und an der Schulstraße. Hier bekommen Augen und Ohren jede Menge geboten – sogar EM-Fußball. Und nicht zu vergessen: Von 13 bis 18 Uhr ist verkaufsoffener Sonntag.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige