| 12.22 Uhr

Freizeitsportler on Tour

Freizeitsportler on Tour
Die Schüler des Bildungsgangs Freizeitsportler nutzen die Mittagspause auf dem Dach des Deutschen Sport- und Olympiamuseums zu einem Fußballspiel. FOTO: Rhein-Maas-Berufskolleg Willich
Stadt Willich. Schüler des Rhein-Maas-Berufskollegs Willich waren jetzt auf Exkursion in Köln und konnten sich über die Geschichte der Olympischen Spiele von der Antike bis heute informieren. Von Alexander Ruth

Die Aspekte Sport, Geschichte und Kultur miteinander verknüpfen: Das konnten die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Freizeitsportler des Rhein-Maas-Berufskollegs Willich während einer Exkursion nach Köln.

Bei einer Führung durch das Deutsche Sport- und Olympiamuseum im Kölner Rheinauhafen hatten die Schüler die Möglichkeit, sich über die Geschichte der Olympischen Spiele von der Antike bis heute zu informieren. Ein besonderes Highlight stellte der Besuch des Museumsdaches dar, welches mit einer eigenen kleinen Sportanlage ausgestattet ist. Dies nutzten die Schüler während der Mittagspause zu einer sportlichen Einheit im Fußball und Tennis.

Ebenfalls auf dem Programm stand nach einer Stadtführung die Besichtigung des Kölner Doms, inklusive Besteigen des knapp 100 Meter hohen Südturms. Zum Abschluss des Ausflugs ging es für die Schüler weiter zur lit.COLOGNE-Benefizgala in die Lanxess-Arena nach Köln-Deutz. Unter dem Motto „Auch ihr seid jetzt Deutschland. Die Flüchtlinge und die Kraft der Sprache“ traten dort bekannte Künstler wie Herbert Grönemeyer oder Cro auf. Der Erlös der Veranstaltung ging an die Til Schweiger-Foundation zur Förderung von Sprachkursen für Flüchtlinge.

Im Zuge des Bildungsgangs Freizeitsportler erlangen die Schüler in einer dreijährigen Oberstufe die Allgemeine Hochschulreife. Die Ausbildung dient als Grundstein für eine spätere berufliche Zukunft wie als Diplom-Sportlehrer, Physiotherapeut oder Fitness-Fachwirt.

Weitere Informationen zu dem Bildungsgang erhalten Interessierte unter Telefon 02154 3326 oder per E-Mail an sekretariat-willich@ rhein-maas-berufskolleg.de oder im Internet.

(Report Anzeigenblatt)