| 12.32 Uhr

Frühjahrskonzert

Schiefbahn. Zügig und harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des Mandolinen- und Gitarrenorchester Schiefbahn in seinem Probenlokal im Jugendheim „Leuchtturm“ auf der Königsheide 8. Von Lutz Schütz

Die Zahl der Aktiven des Orchesters hat sich auf 24 verringert; die Mitglieder sind zwischen 17 und 78 Jahre alt. Sie blickten auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Im April 2014 besuchte das Orchester zum 18. Mal das Partner-Ensemble in England, die Forest Heath District Bands. Neben dem 34. großen gemeinsamen Frühjahrskonzert standen verschiedene Besichtigungen auf dem Programm. Ein Sommerfest am 28. Juni, ein Sommerkonzert für die Bewohner des Hubertusstiftes am 30. August und das sechste Kaffeekonzert am 2. November in der Kulturhalle sowie die Weihnachtsfeier am 16. Dezember waren weitere Highlights im Jahresprogramm.

Bei den Vorstandswahlen wählte das Orchester Elisabeth Hoff zur ersten Vorsitzenden. Die zweite Vorsitzende Kornelia Sieburger und die zweite Kassiererin Christine van den Brock wurden wiedergewählt. Neue Beisitzerin ist Regine von den Berg. Kassenprüferinnen sind Michaela Prosch und Sonja Neitzel. Das Jahresprogramm startet vom 8. bis 12. April mit dem Besuch der englischen Partner, den Forest Heath District Bands. Das gemeinsame Frühjahrskonzert findet am Freitag, 10. April, statt. Im Laufe des Jahres will das Orchester zudem in den Alten- und Pflegeheimen Hubertusstift Schiefbahn und Moosheide Willich jeweils ein Konzert geben. Das Sommerfest ist für den 22. August geplant, die Weihnachtsfeier für den 15. Dezember.

Wer in dem Orchester aktiv mitmachen möchte, kann einfach dienstags von 19.15 bis 21.30 Uhr ins Jugendheim „Leuchtturm“, Königsheide 8, kommen.

(StadtSpiegel)