| 13.40 Uhr

Fleißige Helferin mit 94 Jahren

Schiefbahn. Das Leprahilfswerk in Schiefbahn ist auf viele fleißige Hände angewiesen, damit Bedürftige in Entwicklungsländern mit Geld- oder Sachspenden unterstützt werden können. Von Lutz Schütz

Seit einigen Monaten hat sich auch die 94-jährige Waltraut Pulm dazu entschlossen, für das Hilfswerk zu Stricknadel und Wolle zu greifen. Nun strickt sie täglich Läppchen für die Lepradecken, die anschließend von ihrer Nachbarin zusammengenäht werden.

Zwei große Decken bestehend aus je 80 Läppchen hat die 94-Jährige bereits gestrickt. Darauf ist sie mächtig stolz, wichtiger ist ihr jedoch, dass durch ihr Zutun kranken Menschen das Leben erleichtert wird.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige