| 11.33 Uhr

Feuerwerk an St. Martin

Anrath. Der St. Martinszug der Anrather Schulen findet am Dienstag, 10. November, statt. Alle teilnehmenden Kinder stellen sich mit ihren Schulklassen ab 17 Uhr auf dem Martinsplatz auf. Von Lutz Schütz

Angeführt vom St. Martin geht es dann über die Viersener Straße, den Anrather Markt in die Jakob-Krebs-Straße, die Gietherstraße, die Lindenstraße, die Süchtelner Straße, die Viersener Straße zurück zum Martinsplatz, wo zunächst gemeinsam das St. Martinslied gesungen und anschließend die Bettlerszene dargestellt wird.

Danach folgt ein gemeinsames Danklied. Anschließend wird ein Feuerwerk abgebrannt. Hier gibt es in diesem Jahr eine Neuerung. Der Abbrennplatz wurde verlegt, so dass alle Zuschauer das bunte Spektakel besser genießen können. Auf die Resonanz ist das St. Martinskomitee sehr gespannt.

Nach dem Feuerwerk ziehen die Schulklassen zu ihren Schulen und erhalten dort die Martinsgaben. Für die Gutscheinkärtcheninhaber werden die Martinsgaben nach dem Feuerwerk in der Josefshalle ausgegeben.

Das St. Martinskomitee bittet die Anlieger des Zugweges, diesen von parkenden Fahrzeugen freizuhalten, damit ein gefahrloser Umzug gewährleistet ist. Außerdem wird gebeten, die Häuser entlang des Zugweges festlich zu illuminieren.

(StadtSpiegel)