| 18.02 Uhr

Erlös für Brunnenbauten in Indien

Schiefbahn. Traditionell veranstalten die Mitglieder des Arbeitskreises „Mission-Entwicklung-Frieden“ der Pfarre St. Hubertus Schiefbahn wieder ihre Frühjahrssammlung. Der Erlös der Sammlung wird für Brunnenbauten in Indien verwandt. Von Werner Jungblut

In diesen Tagen werden alle Schiefbahner Haushalte durch über 4.000 Flugblätter auf die nächste Altmaterialsammlung des Arbeitskreises „Mission-Entwicklung-Frieden“ aufmerksam gemacht. Samstag, 21. März, sammeln die Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde ab 9 Uhr wieder Altmaterialien, um mit dem finanziellen Erlös Hilfe in den Entwicklungsländern leisten zu können. Aus logistischen Gründen stehen dabei letztmalig Schrott und Buntmetalle auf der Sammelliste. Weiterhin werden Altkleider und gut erhaltene Sachen sowie Schuhe eingesammelt.

Für die Sammlung am 21. März bittet der Arbeitskreis „Mission-Entwicklung-Frieden“, wenn möglich Sammelstellen in Nachbarschaften einzurichten. So kann man leicht die Arbeit der Helfer unterstützen. Kühlgeräte und Autoreifen dürfen die ehrenamtlichen Helfer nicht mitnehmen.

Die Altmaterialien können – wie immer auch aus den anderen Stadtteilen – bis 12 Uhr auf dem Schiefbahner Jahnplatz abgegeben werden. Über zahlreiche Helfer und geeignete Fahrzeuge würden sich die Organisatoren sehr freuen.

(StadtSpiegel)