| 18.02 Uhr

Erdbeeren im vollen Saft

Erdbeeren im vollen Saft
Mit Plastiktunneln hat Obstbaumeister Frank Mertens der Natur ein Schnippchen geschlagen. FOTO: privat
Willich. Die Kisten mit den Hummel-Stöcken hat der Willicher Obstbaumeister Frank Mertens jetzt versetzt: „Sie stehen in den Apfelplantagen der Sorte Wellant, damit sie da noch die Natur bei der Bestäubung unterstützen“, erklärt er – denn an den bisherigen Standorten in den Erdbeer-Tunneln ist ihre Arbeit erledigt. „Die Blüten-Bestäubung ist dort nicht mehr erforderlich, da 95 Prozent der Blüten bestäubt sind. Die restlichen Früchte sind von geringerer Fruchtgröße und Qualität und werden nicht mehr geerntet, da zu dieser Zeit (Ende Mai) schon die Freilandpflanzen erntereif sind“, so Mertens. Von Lutz Schütz

Die Ernte der „Tunnel-Erdbeeren“ ist nach den vergangenen Tagen mit Sonne und der entsprechenden Wärme in den rund zwei Meter hohen Tunneln in vollem Gang. „Die Qualität der Früchte ist gut – und sie schmecken sehr gut“, rührt Mertens kräftig die Werbetrommel.

In den Apfelplantagen können die Hummeln im Moment richtig „loslegen“: Die Blüte ist in vollem Gange und die Temperaturen spielen mit. Es hat bislang noch keine so kalten Nächte gegeben, dass die Beregnungsanlage angestellt werden musste, um die Blüten mit einem Eismantel zu schützen.

In diesem Jahr wird es in den Hofläden und an den Verkaufsständen des Obsthofes Mertens eine Neuheit geben: „Ab Ende Mai bieten wir schon Himbeeren an: Wir haben erstmalig Himbeer-Pflanzen in die Treibhäuser in Büderich gesetzt und sie werden dann erntefähig sein“, so Frank Mertens.

Außerdem plant er langfristig eine Sortiments-Erweiterung: Er hat auf 0,5 Hektar Fläche in Meerbusch jetzt auch Pflaumenbäume gepflanzt. „Sie müssen in diesem Jahr gut im Boden anwachsen und ich rechne mit ersten Erträgen in unseren Hofläden im Herbst 2015“, so Mertens.

(StadtSpiegel)