| 14.42 Uhr

Ein Jahrhundert Betriebstreue

Wenn das nicht für Arbeitgeber und Betriebsklima spricht: Vier „25-Jährige“, mithin ein addiertes Jahrhundert Betriebstreue, gab es jetzt bei Boeckels, Nutzfahrzeuge GmbH am Nordkanal, zu feiern. Bürgermeister Josef Heyes überbrachte Glückwünsche und ein kleines Präsent der Stadt – und merkte an, dass auch in einem Familienbetrieb in der dritten Generation offensichtlich Leistungsfähigkeit und damit die Behauptung am Markt in besonderem Maße von der Qualität und Erfahrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abhänge: „Für ein Unternehmen ist es von unschätzbarem Wert, erfahrene Mitarbeiter zu haben.“ Die aktuellen Jubilare sind zudem im Unternehmen keine „Einzeltäter“: 19 Mitarbeiter sind seit 25 Jahren oder schon länger dabei. „Es freut mich wirklich sehr“, so Heyes, dass es in der heutigen Zeit noch diese Beständigkeit gibt, seinem Arbeitgeber über eine so lange Zeit die Treue zu halten.“ Auf unserem Bild von links Ralf Ronkholz (Leitung Omnibus Service Center, auch schon mehr als 30 Jahre dabei), drei der „25er-Jubilare“ Mario Paasch, Joachim Pittgens, Dietmar Weiß (Joachim Piechaczek war verhindert), Bürgermeister Josef Heyes sowie drei Generationen Boeckels-Unternehmer: Theo, Christoph und Benedikt Boeckels sowie Christiane Boeckels (Ehefrau von Theo), die ebenfalls seit Jahren mit in der Geschäftsleitung des Familienunternehmens tätig ist. Foto: plu/Pressestelle Willich Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)