| 16.31 Uhr

DRK-Kurse für Pflegende

Kreis Viersen. Die Pflege eines kranken Angehörigen führt viele Menschen an ihre Grenzen. In kostenlosen DRK-Kursen erwerben die Teilnehmer die Grundlagen, um ihren Pflege alltag leichter zu gestalten. Das Angebot des DRK in Zusammenarbeit mit der AOK gilt für alle pflegenden Angehörigen und interessierten Personen, unabhängig davon, bei welcher Krankenkasse sie versichert sind. Von Alexandra Rottmann

Der Kurs vermittelt Wissen rund um die Pflegeversicherung, Informationen zum Krankheitsbild Demenz sowie Praxistipps für den Pflegealltag, unter anderem zu den Themen altersgerechte Ernährung, Körperpflege, Bewegung und Vorbeugung von Zweiterkrankungen.

Die erste Schulungsreihe findet in Willich statt. Beginn ist am Donnerstag, 17. Juli, um 18 Uhr. In Planung sind weitere Kurse in Viersen (ab Oktober) und Brüggen (Anfang 2015). Die Teilnehmer können auf Wunsch gegen Entgelt während der Kurszeiten einen Pflege- und Betreuungsdienst in Anspruch nehmen.

Anmelden kann man sich für einzelne Module oder für den gesamten Pflegekurs. Die genauen Zeiten und Termine für den Kurs in Willich können unter www.drk-pflegedienste-viersen.de eingesehen oder telefonisch unter 02154/ 491655 erfragt werden. Für die Kurse in Viersen und Brüggen kann man sich vormerken lassen.

(StadtSpiegel)