| 17.43 Uhr

Dreister Einbruch in Apotheke

Schiefbahn. Am Dienstag, vermutlich in der Zeit zwischen 14.25 und 14.35 Uhr, nutzte ein Einbrecher die Mittagspause einer Apotheke auf der Schwanenheide zum Einbruch. Der oder die Einbrecher erbeuteten einige hundert Euro Bargeld, eine Spendendose für den Kinderschutzbund sowie eine Waage. Der oder die Täter dürften von der Garagenzufahrt aus die Mauer überklettert haben. An der Rückseite des Gebäudes schlugen sie ein Fenster ein, entriegelten es und drangen so in die Geschäftsräume ein. Mit der Beute flüchteten sie aus einem von innen geöffneten Fenster an der Front des Gebäudes. Die Ermittler des KK 2 hoffen, dass Passanten verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sich unter der Rufnummer 02162/377–0 melden. Von Lutz Schütz
(Report Anzeigenblatt)