| 00.00 Uhr

Dr. Coenen von Amtskollegen gewählt

Dr. Coenen von Amtskollegen gewählt
Dr. Andreas Coenen (r.), Landrat des Kreises Viersen, ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verfassung, Verwaltung und Personal des Landkreistags NRW. Im Rahmen der Sitzung tauschte er sich aus mit Dr. Marco Kuhn. Erster Beigeordneter des LKT NRW, Frank Bender, Kreisdirektor des Kreises Siegen-Wittgenstein, sowie Sven-Georg Adenauer (v.l.), Landrat des Kreises Gütersloh und Vorsitzender des Fachausschusses, aus. FOTO: Landkreistag NRW
Kreis Viersen. Der Viersener Landrat ist neuer stellvertretender Vorsitzender im Verwaltungs-Ausschuss des Landkreistags NRW. Von Lutz Schütz

Die Verwaltungsführungen der Landkreise in Nordrhein-Westfalen stehen im stetigen Austausch. Landrat Dr. Andreas Coenen ist nun zum stellvertretenden Vorsitzenden eines Fachausschusses des Landkreistags NRW gewählt worden. Der Kreis Viersener Verwaltungsleiter steht ab sofort mit Sven-Georg Adenauer, Landrat des Kreises Gütersloh, dem Ausschuss für Verfassung, Verwaltung und Personal vor. Das Duo wurde im Rahmen der Ausschusssitzung in Siegen gewählt. Dem Gremium gehören Landräte, Kreisdirektoren und zuständige Fachdezernenten der Landkreise an.

„Das Vertrauen meiner Amtskollegen ehrt mich“, sagt Dr. Andreas Coenen. „Es ist eine schöne Aufgabe, die Fragen der Kommunalverfassung und Verwaltungsorganisation in diesem Rahmen voranzubringen.“ Themen, mit denen sich der Ausschuss in der jüngsten Vergangenheit beschäftigt hat, sind beispielsweise die Reform der Gemeinde- und der Kreisordnung, das Informationsfreiheitsgesetz, die Flüchtlingskrise oder die Reform des Beamtenrechts. Dr. Marco Kuhn, Erster Beigeordneter des Landkreistags NRW, gratulierte dem neu gewählten Führungsduo und wünschte alles Gute für die anstehenden Aufgaben.

(Report Anzeigenblatt)