| 18.33 Uhr

DLRG tagte im Kaisersaal

Willich. Eine der letzten Veranstaltungen im Kaisersaal Schiffer war die Ortsgruppentagung der DLRG Willich am vergangenen Montag. Von Lutz Schütz

Der Vorsitzende Hermann-Josef Wenten konnte 57 Mitglieder und als Gast den Bezirksvorsitzenden Uwe Justen an dem Abend begrüßen. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Unter der Leitung von Uwe Justen wurde der Vorstand nach vier Jahren im Amt neu gewählt. Der Gesamtvorstand stellte sich zur Wiederwahl.

Die Mitglieder honorierten die Arbeit des Vorstandes mit der einstimmigen Wiederwahl. Gewählt wurde zum 1. Vorsitzenden: Hermann-Josef Wenten, zum 2. Vorsitzenden: Erich Rauthe, zum Geschäftsführer: Benedikt Schlossmacher, zum Schatzmeister: Marion Evening, zum Leiter Einsatz: Fritz Kreuer, zum Leiter Ausbildung: TobiasKrenz.

zum stellv. Leiter Ausbildung: Benedikt Schlossmacher. Gewählt wurden anschließend auch die Revisoren und die Delegierten für die nächste DLRG-Bezirkstagung.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der DLRG wurden geehrt: Margret Stammen und Albert Pierkes, für 40 Jahre DLRG wurden Ruth Heyes, Gerlinde Koerner, Andreas Kupries und Heinrich Küsters geehrt. Weitere elf Mitglieder erhielten die Ehrenurkunde für 10 Jahre in der DLRG.

Für besondere Verdienste um die DLRG Ortsgruppe Willich wurden Benedikt Schlossmacher, Marion Evening und Jaqueline Böhm mit dem Verdienstzeichen in Bronze ausgezeichnet.

Der 1. Vorsitzende beendete die Tagung mit einem kleinen Geschenk an Heinz Schiffer, unter dessen Dach jahrzehntelang die Tagungen des Ortsvereins und der DLRG-Stammtisch stattgefunden haben.

(StadtSpiegel)