| 11.41 Uhr

Der Sonntag gehört den Kids

Der Sonntag gehört den Kids
Gudrun Schöniger (links) bereitet das Spielfest des Kinderschutzbundes im Schlosspark Neersen zum sechszehnten und letzten Mal vor. Unterstützt wird sie von Dagmar Widera, Geschäftsstellenleiterin des Kinderschutzbundes Willich. FOTO: Schütz
Stadt Willich. Es wird das größte Spielfest im Schlosspark, das sie je organisiert hat. Dafür verschiebt Gudrun Schöniger sogar die Feier ihres 54. Hochzeitstages, der genau auf den 18. September fällt. Gleichzeitig wird es ein Abschiedsfest. Die 77-Jährige hat angekündigt, dass sie die Organisation in jüngere Hände übergeben will. Von Lutz Schütz

Insgesamt 31 Vereine, Organisationen, Schulen und Unternehmen aus der Stadt Willich wollen den Kindern einen unvergesslichen Tag im Schlosspark bescheren. So werden die Willicher Pfadfinder nicht nur Bungeerun, Hüpfburg und Kletterwand mitbringen, sondern auch zum Stockbrot braten am Lagerfeuer einladen. Auch die Schiefbahner Pfadfinder schlagen ein Lager auf und grillen den ganzen Tag über. Die Freiwillige Feuerwehr baut eine Spritzwand auf, der RSV Opel Neersen bietet Probetraining im Kunstradfahren an, der Hegering Schiefbahn zeigt eine Agility-Show (Hundesportart), ein Falkner präsentiert Greifvögel in Aktion und der Neersener Turnerbund lädt zum Trampolinspringen ein.

Weitere Info-, Spiel- und Aktionsstände werden von DLRG, Rhein-Maas-Berufskolleg, Lise-Meitern-Gymnasium, St.-Bernhard-Gymnasium, Robert-Schuman-Europaschule, Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule und Rotary-Club aufgebaut. Auf der Bühne werden Halle 22, Tommys Tanzstudio, Judoclub Schiefbahn, Taekwondo Schiefbahn und TV Anrath verschiedene Vorführungen zeigen. Die Band Knockback Forward macht Musik für Jung und Alt und der Kinderschutzbund selbst bietet Kaffee und Kuchen sowie eine große Tombola an. Auch der Secondhandladen "Wühlmaus" ist mit einem Stand vertreten. Nicht zuletzt ist der Kindertrödelmarkt im Schlosshof eine große Attraktion.

(StadtSpiegel)