| 13.21 Uhr

Der Einbrecher flüchtete unerkannt

Schiefbahn. Am Sonntag, 24. Juli, gegen 1.30 Uhr, hebelte ein Unbekannter ein Kellerfenster eines Einfamilienhauses auf der Wilhelm-Hörmes-Straße auf und drang in die Wohnung ein. Der Bewohner schlief zu dieser Zeit im Obergeschoss. Als der Einbrecher das Licht anschaltete, wachte der Wohnungsinhaber auf. Der Täter flüchtete unerkannt durch den Keller. Es wurden eine Vitrine und ein Schrank durchsucht. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Von Kellys Grammatikou

Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Viersen unter der Rufnummer 02162 377–0 entgegen.

(StadtSpiegel)