| 14.10 Uhr

Den Bienen auf der Spur

Den Bienen auf der Spur
Harry Abraham kennt sich aus, wenn es um die gelb-schwarzen Tierchen geht. Wespen und Bienen interessieren ihn und er vermittelt sein Wissen gerne weiter - auch heute beim Tag der offenen Gartenpforte im Schlosspark Neersen. FOTO: privat
Neersen. Der NABU Willich öffnet den Naturerlebnisgarten zum Tag der offenen Gartenpforte im Schlosspark Neersen am heutigen Sonntag, 21. August, von 11– 17 Uhr (Anfahrt: Pappelweg 22, Willich-Neersen oder Spaziergang durch den Schlosspark) Von Kellys Grammatikou

Am heutigen Sonntag, 21. August, öffnet der Naturerlebnisgarten an der Eva-Lorenz-Umweltstation/NABU-Station im Schlosspark Neersen wieder von 11 bis 17 Uhr seine Pforten.

Entweder schließt man sich den kleinen Führungen durch den Garten an, oder man entdeckt den Garten selbst mit seinen Kräuterbeeten, dem Wildbienenhaus, dem Backofen, der Musternistkastenwand und dem Sträucherlehrpfad.

Der Imkerverein Viersen-Stadt bietet lehrreiche kurze Führungen an den gegenüber des Naturerlebnisgartens liegenden Informationstafeln über die Honigbiene an, oder man lässt sich von den Imkern ausführlich über die Imkerei am Stand mit ihren Honig-Produkten informieren.

Um 14.30 Uhr wird Harry Abraham über die verschiedenen Arten von Wespen und über Hornissen einen sehr interessanten Vortrag halten.

Natürlich gibt es vom NABU Willich auch wieder Apfelsaft von Streuobstwiesen und auch wieder Vogel-Nistkästen und Fledermauskästen und viel Informationsmaterial.

In der nahen Umgebung locken im Schlosspark der Waldlehrpfad, das Ameisen Freiluft-Formicarium, die Spielgeräte, das Labyrinth und vieles mehr.

(Report Anzeigenblatt)