| 12.22 Uhr

Copacabana-Stimmung

Copacabana-Stimmung
Freuen sich auf die Beachparty (von links): Thomas Mathes, Bernd Arnolds, Rebecca Niek, Gaby Rogahn und Christoph Smits, alle Vorstandsmitglieder des Werberings Willich. FOTO: Schütz
Willich. Wenn man den Meteorologen glauben kann, wird von Freitag bis Sonntag die Sonne scheinen. Die Höchsttemperaturen bis zu 26 Grad sind wie geschaffen für das CityFest-Motto „Willicher Beachparty“. Die Besucher können sich auf ein Event freuen, dass für drei Tage den Sommer nach Willich zurückholt. Von Lutz Schütz

In eine Beach-Area mit Palmen, viel Sand, Cocktail-Bars, einem Beach-Volleyballfeld und vielen bunten Verkaufsständen wird sich der Ortskern von Alt-Willich verwandeln.

Die Zentren des Geschehens sind der Markt und der Kaiserplatz. Auf dem Markt steht die große Aktionsbühne des CityFestes, auf dem Kaiserplatz befindet sich das Beach-Volleyballfeld. Um beides gruppieren sich Verkaufsstände, Cocktail-Zelte, Getränkeausschankwagen sowie verschiedene kulinarische Angebote. Dazu zählt das bekannte Weinhaus Eck aus der Pfalz, das mit einem großen Stand bei der Beachparty vertreten ist.

Fester Bestandteil des CityFestes ist ein kostenloser Kindertrödelmarkt. Die kleinen Händler können in diesem Jahr ihre Stände auf der Peterstraße aufbauen, so dass alle Besucher, die vom Markt zum Kaiserplatz (oder umgekehrt) gehen, an ihren Ständen vorbei flanieren müssen. Noch sind eine Reihe von Stellplätzen frei. Anmeldungen hierfür nimmt Gaby Rogahn unter der Rufnummer 0177 4633911 entgegen.

Die Beachparty startet am Freitag mit einem Konzert der Band „Halber Liter“, die vom Lokalmatador Jörg „Shaby“ Pelzer unterstützt wird.

Am Samstag beginnt das Programm auf der Markt-Bühne um 15 Uhr. Gleichzeitig ist das Beachvolleyball-Feld auf dem Kaiserplatz geöffnet. Der Samstagabend gehört der Band „Latino Total“, die Samba-Stimmung nach Willich bringen will. Nach einer langen musikalischen Nacht beginnt das Programm auf der Bühne am Markt am Sonntag nach dem ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr mit Musik von DJ Mölle.

Vorführungen der Halles 22, von Tommys Tanzstudio sowie von der Garde der KG Edelweiß unterbrechen das Musikprogramm, das mit dem Auftritt des Krefelder Partysängers Ales Schmidt endet.

Für Copacabana-Stimmung in Willich soll auch das große Beach-Volleyball-Turnier sorgen, das der Werbering Willich und die Volleyball-Abteilung des DJK-VfL Willich am Samstag, 10. September, und am Sonntag, 11. September, auf dem Kaiserplatz veranstalten. Dafür werden noch einige Mixed-Teams (mindestens jeweils eine Frau oder ein Mann pro Team) – aus einem Verein, einer Firma, der Nachbarschaft oder einem Freundeskreis – gesucht, die mitspielen wollen.

Spielmodus, Anzahl der Spieler und Länge der Sätze werden nach Absprache mit den Teams kurz vor Beginn des Turniers festgelegt. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 15 Euro. Anmeldungen per E-Mail an: willich@report-anzeigenblatt.de.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige