| 09.00 Uhr

Clörath brennt beim Schützenfest

Clörath brennt beim Schützenfest
Musketier und Monarchin nebst Gefolge: Königin Simone I. Lier mit Ministerinnen Bianca „Bibi“ Dix, Susanne „Susi“ Berger und Königsoffizier Jenni Kruthoff. FOTO: Privat
Clörath-Vennheide (mk). Am kommenden Wochenende warten verschiedene Höhepunkte auf die Clörath-Vennheider Bevölkerung. Von Kellys Grammatikou

Am kommenden Wochenende warten verschiedene Höhepunkte auf die Clörath-Vennheider Bevölkerung. Mit besonderer Herzlichkeit wird in den fünf Honschaften das Schützenfest begangen, das mit Königin Simone I. Lier wieder einmal eine Monarchin an der Spitze der Schützengesellschaft aufweisen kann.

Nach dem musikalischen Festauftakt am Freitagabend treten die Schützen ab Samstag in Uniform auf. Von der Kranzniederlegung am Missionskreuz (15.45 Uhr) geht es zur Festmesse in der Pfarrkirche St. Johannes um 17 Uhr. Abends bestreitet die Band „Klangstadt“ die Tanzveranstaltung im Zelt.

Am Sonntag um 9.30 Uhr beginnt die Königsparade mit Großem Zapfenstreich auf der Vennheide. Anschließend geht es beim musikalischen Frühschoppen gemütlich zu. Um 19 Uhr steht die zweite Parade mit vielen Gastvereinen auf der Vennheide an, bevor die Schützen beim Königsgalaball ihre Königin Simone I. ausgiebig feiern. Seit 1999 ist die Kauffrau für Einkauf und Logistik nun schon bei den Schützen und seit sechs Jahren Zugführerin ihrer Musketiere. An der Seite der 34-jährigen Königin stehen mit Bianca „Bibi“ Dix und Susanne „Susi“ Berger zwei erfahrene Ministerinnen und ebenso Königsoffizier Jenni Kruthoff. Alle vier stammen aus der ältesten Clörath-Vennheider Frauengruppe, den Musketieren mit ihren charakteristischen blauen Mänteln. Nach dem Regimentsappell am Montag wird um 17 Uhr der König des kommenden Jahres an der Schießanlage Meier ermittelt. Im Festzelt steht dann ab 20.30 Uhr die prachtvolle Königskrönung an.

„Clörath brennt!“ – unter diesem Motto läuft seit Jahren der brandheiße Auftakt zum Schützenfest in Clörath-Vennheide. „Party non-stop“ verspricht Gesellschaftspräsident Marcus Herold und freut sich schon auf den Auftritt von DJ Norbert am Freitag nach dem Setzen der Festmaie. Der Pofi-DJ ist im ganzen westen der Republik unterwegs und legt unter anderem auch in der Neusser Skihalle, dem Duisburger Deltapark und dem E-Dry in Geldern auf. Unter 50.000 Titeln wählt der Unterhaltungskünstler aus, was Spaß macht, damit die Party-Stimmung durchgängig erhalten bleibt. Der gebürtige Venloer ist seit 32 Jahren im Geschäft und hat ein legendäres Gespür für den richtigen Beat entwickelt. Ab 20 Uhr öffnet das Festzelt in Clörath seine Pforten. Der Eintritt ist wie in den Vorjahren frei. Ausreichende Parkgelegenheiten stehen zur Verfügung.

(Report Anzeigenblatt)