| 10.33 Uhr

Changing-Turnier machte viel Spaß

Schiefbahn. Bei strahlendem Sonnenschein fand ein besonderes Highlight für die Schüler der Astrid-Lindgren-Schule statt. Von Kellys Grammatikou

Zum dritten Mal stand statt Rechnen, Schreiben und Lesen Fußball auf dem Stundenplan.

Mit der vereinfachten Spielform bietet das Changing Team Fußballturnier eine tolle Alternative zum herkömmlichen Fußball. Bei diesem Turnier spielen die Schülerinnen und Schüler klassenübergreifend bunt gemischt insgesamt fünf Runden Fußball nach vereinfachten Regeln. Die Mannschaften werden per Zufallsgenerator ausgelost und wechseln in jeder Spielrunde.

Trotz der für September sehr ungewöhnlichen Hitze spielten die Kinder jede Runde mit Feuereifer, kickten gnadenlos und kämpften um jeden Ball und um jeden Punkt. Dank der Hilfe zahlreicher Eltern fanden sich auch die Schulneulinge erstaunlich gut zurecht und hatten großen Spaß. Nicht selten hörte man begeisterte Ausrufe wie „So macht Schule Spaß!“ oder „Wir wollen noch ein paar Runden spielen!“ von den vorbereiteten Spielfeldern.

Organisiert wurde das Turnier von Mirko Schweikhard vom Fußball Verband Niederrhein. Am Ende des Turniers gab es eine kleine Siegerehrung mit Medaillen für alle Teilnehmer und für die Sieger kleine Überraschungen.

(StadtSpiegel)