| 15.01 Uhr

Aus dem Stadtgeschehen Vorboten des Zebrastreifens

Aus dem Stadtgeschehen Vorboten des Zebrastreifens
Die Pfeiler für die Beleuchtung des Fußgängerüberwegs sind bereits gestern aufgestellt worden. FOTO: Stadt
Anrath. Schön ist sie nach allgemeiner Einschätzung durch die Ortskernsanierung geworden, die Anrather „City“. Und jetzt bekommen die Bürger auch noch einen – zunächst nicht vorgesehenen, aber von vielen gewünschten – Fußgängerüberweg, sprich: einen Zebrastreifen. Gestern war die Firma Horlemann aus Uedem schon dabei, die Beleuchtung zu montieren. Am kommenden Montag sollen dann die Markierungsarbeiten erfolgen, anschließend wird beschildert. „Am Dienstag, 4. August, sollte das Thema Wiedereinrichtung des Zebrastreifens an der Kirche in Anrath dann abgeschlossen sein“, freut sich Iveta Andres vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen der Stadt Willich. Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige