Alle Die Stadt-Artikel vom 23. Juli 2014

450 Kilometer für den guten Zweck

Stadt Willich (aru). Joshi hat die Ruhe weg, wäre da nicht der Esel, der seinen Riemen des Geschirrs ins Maul nimmt und ihn auf die Weide ziehen will. Gerade einmal fünf Minuten ohne das 15-jährige Pony – und es wird schon vermisst. „Das wird noch viel schlimmer für ihn“, sagt Lioba Kühne mit einem Lachen. Die 20-jährige Studentin der Sozialen Arbeit wohnt seit knapp einem Jahr in Willich und hat Großes vor: Bereits gestern ist sie an die Nordseeküste gereist, um dort (geplante) 22 Tage für den guten Zweck zu wandern – mit Pony Joshi und Australien Sheperd Mischling Frieda. mehr