| 00.00 Uhr

Ab Freitag: Zeugnistelefon

Kreis Viersen. Was Eltern und Schüler tun können, wenn sie eine Zeugnisnote für ungerecht halten, beantworten die Schulräte des Kreises Viersen den Eltern von Grund-, Haupt- und Förderschülern. Am Zeugnistelefon stehen sie als Ansprechpartner bei rechtlichen Fragen zu Verfügung, nachdem am Freitag, 3. Februar, die Zeugnisse verteilt sein werden. Von Lutz Schütz

Das Zeugnistelefon für den Kreis Viersen ist am Freitag, 3. Februar, sowie am Montag und Dienstag, 6. und 7. Februar, jeweils von 9 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr geschaltet.

Am Freitag stehen außerdem Schulpsychologen für die Anrufer unter Telefon 02162/ 391484 zur Verfügung.

Am Montag beantwortet Susanne Wilms vormittags unter Telefon 02162/391462 und Dr. Thomas Mohr nachmittags unter Telefon 02162/ 391466 Fragen der Anrufer.

Martina Hans steht am Dienstagvormittag unter Telefon 02162/391461 zur Verfügung. Nachmittags ist Dr. Thomas Mohr unter Telefon 02162/391466 erreichbar.

Fragen zu Zeugnissen von Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs im Kreis Viersen beantworten die zuständigen Mitarbeiter der Bezirksregierung Düsseldorf zu den gleichen Zeiten unter der Sammelnummer 0211/475–4002.

(Report Anzeigenblatt)