| 13.52 Uhr

„ImmobilienTag“ im Wahlefeldsaal

Stadt Willich. Der „ImmobilienTag Willich“ findet in diesem Jahr am Sonntag, 27. September von 11 bis 16 Uhr im Wahlefeldsaal am Minoritenplatz 8 in Neersen statt. Von Lutz Schütz

Die eigene Immobilie ist weiterhin die in Deutschland sicherste Anlageform. Wer während seines Arbeitslebens in „Betongold”

investiert, kann zur Rentenzeit in den eigenen vier Wände ohne Miete einen gemütlichen Lebensabend ohne Sorgen verbringen.

Aufgrund der günstigen Zinssituation ist der Zeitpunkt im Moment genau richtig, um Eigentum zu erwerben. Auch wer sein Eigentum veräußern möchte, kann auf dem „ImmobilienTag“ den richtigen Makler oder Bauträger finden, um mit dessen Hilfe Zeit und Geld zu sparen.

Die „ImmobilienTage“ der Ischerland Werbe- und Eventagentur haben das Ziel, namhafte und seriöser Anbieter mit zielorientierten Besuchern zusammenzubringen. Bedingt durch den „bankenneutralen Boden“ gibt es keine Einschränkungen in Gebraucht- und Neubauimmobilien oder Dienstleistungs- und Beratungsangeboten.

Im Wahlefeldsaal warten Makler, Banken und Finanzierer mit zahlreichen Häusern, Grundstücken, Eigentums- und Mietwohnungen und passenden Finanzierungsangeboten auf die Besucher und bieten so eine gute Möglichkeit, dem Traum der eigenen vier Wände ein Stück näher zu kommen.

(Report Anzeigenblatt)