| 12.02 Uhr

82-Jährige fährt plötzlich in den Gegenverkehr

Schiefbahn. Frontal stießen am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, zwei Pkw zusammen. Eine 82-jährige Frau aus Kempen befuhr mit ihrem Mercedes die Alte Poststraße von Neersen kommend Richtung Schiefbahn. In Höhe der Einmündung Straterhofweg steuerte sie plötzlich in den Gegenverkehr und stieß mit einem BMW eines 58-jährigen Schiefbahners frontal zusammen. Danach rutschte der Mercedes über den Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiteres Fahrzeug eines 48-jährigen Schiefbahners beschädigt. Von Lutz Schütz

Die 82-jährige Unfallverursacherin wurde nach notärztlicher Behandlung mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus nach Viersen gebracht. Der 58-jährige Fahrer des BMW verletzte sich nur leicht. Sein 65-jähriger Beifahrer aus Mönchengladbach wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Mönchengladbach gebracht. Schwere Verletzungen erlitt eine Mitfahrerin im Fond des BMW. Sie wurde ebenfalls zu einem Krankenhaus in Mönchengladbach transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die L 361 (Alte Poststraße) über eine Stunde vollgesperrt. Der Löschzug Schiefbahn, der mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort war, sicherte die Unfallstelle, löschte auslaufende Betriebsmittel ab und sammelte zudem die Trümmerteile der beiden Autowracks ein.

(Report Anzeigenblatt)