| 16.41 Uhr

1008 Pikser für den kranken Kevin

Toll! Die Typisierungsaktion in der Willicher Gaststätte Krücken war ein voller Erfolg. 1008 Bürger ließen sich Blut abnehmen, damit für den fünfjährigen Kevin (oder für einen anderen Menschen weltweit, der an Blutkrebs erkrankt ist) ein Stammzellenspender gefunden wird. Von Lutz Schütz

Zu den 1008 Bürgern, die am vergangenen Samstag von 11 bis 17 Uhr kamen, zählte auch Nicole Reinartz. Zuerst gab sie bei der freiwilligen Helferin Ruth Goldbach (Bild 1 rechts) alle Daten an, die von den Spendern benötigt werden. Dann nahm ihr der Willicher Kinderarzt Dr. Michael Rapp (Bild 2 links), der zusammen mit seiner Frau die Aktion unterstützte, das Blut ab, das notwendig ist, um die individuellen Gewebemerkmale zu bestimmen. Jetzt wird in einem weltweiten Dateienverbund überprüft, ob es irgendwo auf der Welt einen genetischen Zwilling gibt, der an Blutkrebs erkrankt ist und einen Stammzellenspender sucht. Fotos: max

(StadtSpiegel)