Zeitzeugen kamen zur Eröffnung

Am Sonntag ist im Museum KampsPitter im Park des St. Bernhard-Gymnasiums in Schiefbahn die Ausstellung „Reise ins Ungewisse“ eröffnet worden. Die Heimat- und Geschichtsfreunde Willich haben mit Unterstützung des Stadtarchiv und des Anrather Bürgerverein im Rahmen des Themenjahres „UNTERWEGS an Rhein und Maas“ des Museumsnetzwerkes Rhein-Maas die Flüchtlingen und Vertriebenen nach 1945 auf ihren Wegen in die Altgemeinden der Stadt in den Fokus genommen. Von Lutz Schützmehr