Zehn Jahre „Ride & Park“

Stadt Willich. Ein außergewöhnliches Projekt feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum: Für die Jubiläumstour „Ride & Park Tour ´14“ lassen sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen. Die Planung steht, wie schon in den letzten Jahren wird auch die diesjährige Tour durch die städtischen Jugendfreizeiteinrichtungen „Hülse“ und „Maxx“, den Geschäftsbereich Jugend und Soziales der Stadt Willich, und die Motorradfahrer Uwe Jessler und Horst Klövers organisiert. Von Lutz Schützmehr

450 Kilometer für den guten Zweck

Stadt Willich (aru). Joshi hat die Ruhe weg, wäre da nicht der Esel, der seinen Riemen des Geschirrs ins Maul nimmt und ihn auf die Weide ziehen will. Gerade einmal fünf Minuten ohne das 15-jährige Pony – und es wird schon vermisst. „Das wird noch viel schlimmer für ihn“, sagt Lioba Kühne mit einem Lachen. Die 20-jährige Studentin der Sozialen Arbeit wohnt seit knapp einem Jahr in Willich und hat Großes vor: Bereits gestern ist sie an die Nordseeküste gereist, um dort (geplante) 22 Tage für den guten Zweck zu wandern – mit Pony Joshi und Australien Sheperd Mischling Frieda. Von Alexander Ruthmehr

2 000 Euro für den Kinderschutzbund

Die Xaver Schmid GmbH, besser bekannt als „Stern von Willich“ mit Sitz im Gewerbegebiet Willich-Münchheide, Daimlerstraße 1-3, feiert 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass übergab jetzt der Geschäftsführer der Daimler-Benz Vertragswerkstatt für Pkw und Nutzfahrzeuge, Thomas Schmid, einen Scheck in Höhe von 2 000 Euro an die Vorstandsmitglieder Gudrun Schöninger und Dieter Lambertz des Kinderschutzbundes Willich. Foto: privat Von Lutz Schützmehr

Ferienaktionen in der Stadt Willich Knappenprüfung

Unter dem Motto „Mittelalter“ finden derzeit die Ferienspiele der Pfarre St. Johannes im Jugendzentrum „Titanic“ am Josefsplatz statt. 99 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren verbringen dort bis zum 24. Juli ereignisreiche Tage mit verschiedenen Workshops und Unterhaltungsangeboten. Dabei werden sie von 24 ehrenamtlichen Betreuern angeleitet und beschirmt. Am Montag stand eine Knappenprüfung auf dem Programm. Von Lutz Schützmehr