Titelhattrick für SC 08

Mit einer souveränen Leistung holte der SC 08 Schiefbahn zum dritten Mal in Folge den Stadtmeistertitel der F-Junioren. In Abwesenheit des Mitfavoriten DJK Willich 1 gewannen die Schiefbahner im Modus „jeder gegen jeden’’ alle Spiele und sicherten sich bei nur einem Gegentor den Turniersieg vor den F1-Teams aus Anrath und Neersen. Neben der souveränen Defensivleistung waren die kleinen 08er auch die einzige Mannschaft, der in jeder der Partien ein eigenes Tor gelang. Von Lutz Schützmehr

Eine Markterkundungsreise führt Manager aus der Logistik und Lebensmittelindustrie in den Kreis

Israelis entdecken Region Viersen

Kreis Viersen. Die Grenze zu den Niederlanden und damit zum Wirtschaftsraum der Provinz Limburg, die Nähe zu den Flughäfen Düsseldorf und Niederrhein/Weeze sowie den Binnenhäfen in Duisburg und Neuss/Düsseldorf: Die hervorragende Infrastruktur war nur einer von vielen Vorzügen, die rund 20 Geschäftsführer und Manager aus Israel jetzt in den Kreis Viersen lockten. Von Alexander Ruthmehr

Babymesse in Neuwerk

Weil die erste Babymesse im Krankenhaus Neuwerk im letzten Jahr ein voller Erfolg war, gibt es 2015 die zweite Auflage. Die Zeit während und nach der Schwangerschaft gehört zur aufregendsten überhaupt, in der Eltern und auch die restliche Familie es kaum erwarten können, bis es so weit ist: Um sich umfassend auf dieses einschneidende Erlebnis der Geburt vorzubereiten, lädt das Eltern-Kind-Zentrum Mönchengladbach mit seiner Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin alle Familien zur zweiten Babymesse Mönchengladbach ein. Von Lutz Schützmehr

Auch bunte Legosteine können laufen

Der kleine Rosenmontagszug in Neersen war wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Neersener Straßengemeinschaften und Vereine (im Bild die Gruppe „Kindsköppe“ als Legosteine verkleidet) waren bei herrlichem Wetter vertreten, so dass es für die Zuschauer viel zu sehen gab. Für das fehlende Kinderprinzenpaar sprang das Stadt-Prinzenpaar Wolfgang I. und Sabine II. (Pape) in die Bresche, das von der KG Edelweiss begleitet wurde. Foto: WeKa Von Lutz Schützmehr

Sarah Di Sinno erreicht 2. Platz

Am letzten Wochenende im Januar fand mit der Deutschen Meisterschaft für Jugend und Senioren das erste große Taekwondo-Turnier des Jahres 2015 statt. Mit Sarah Di Sinno, die als Nachwuchstrainerin im Judo-Club Schiefbahn aktiv ist, machte sich auch eine Sportlerin aus Willich auf den Weg nach Gummersbach. Am ersten Tag stellte sich Sarah, die auch dem Landeskader der Nordrhein-westfälischen Taekwondo Union angehört, der Herausforderung, den Meistertitel für die Jugend zu erringen. Von Alexander Ruthmehr